cadraktiv gmbh / Dienstleistungen für AutoCAD und Umfeld

Dieses Programm wurde für das AutoCAD-Magazin erstellt und im Heft 07/2013 veröffentlicht. Das Magazin inkl. Programm-CD kann um 14.80 Euro plus Porto über den Verlag erworben werden. Der Link befindet sich am Seitenende.

Produktblatt Quick Purge / Schnelles Bereinigen

konfigurierbares und schnelles Bereinigen

Wie zu vielen anderen AutoCAD-Befehlen gibt es beim „Bereinigen“ die Methode über das Dialogfenster und den Klassiker über die Befehlszeile. Beide können viel, beide möchten aber auch viel wissen – und das kann dauern, bis man sich durchgeklickt oder getippt hat. Und dann gibt es noch die Nuancen, dass Nulllängen- und leere Textobjekte im Dialog nur gemeinsam, in der Befehlszeile aber einzeln und RegApps im Dialog gar nicht bereinigt werden. Wäre es nicht schön, die Bereinigungsoptionen einmal zu definieren und dann mit einem Befehl durchlaufen zu lassen?

Das Programm Q_PURGE.LSP (Quick Purge, schnelles Bereinigen) bietet diese Möglichkeit, denn es besteht aus einem Definitions- und einem Ausführungsteil, der zum Beispiel auch in Stapelverarbeitungen (Scripts und Co.) abgearbeitet werden kann. Der Befehl Q_PURGE startet den Definitionsdialog und bietet ähnlich dem Standarddialog die Auswahlmöglichkeiten an. „Alles“ spricht für sich, mit „einzeln“ lassen sich die Objekttypen separat wählen. Dabei ist zu beachten, dass „Gruppen“ erst ab AutoCAD 2012 und „Detail“ sowie „Schnittansichtsstile“ erst ab AutoCAD 2013 zu bereinigen sind.

Die Optionen werden je nach aktueller Version selbst deaktiviert. (Es kann sein, dass unterhalb von AutoCAD 2011 weitere Objekttypen entfallen. Die muss der Anwender selbst testen und anschließend nicht aktivieren.) Ebenso lässt sich die Anzahl der Durchläufe von eins bis drei einstellen, um auch verschachtelte Elemente zu bereinigen. Alle Einstellungen werden sofort in die Registry geschrieben und stehen bei der nächsten Anwendung zur Verfügung. Mit „starten“ kann man (muss aber nicht) die Bereinigung über das Dialogfenster auslösen, wozu vor allem der Befehl QPS dient (Quick Purge starten). Hier werden die Einstellungen aus der Registry gelesen und sofort umgesetzt. Sind beim ersten Mal noch keine Einstellungen vorhanden, wird der Definitionsdialog aufgerufen. Damit sind alle bisherigen Klick- und Tippaufwendungen auf drei Buchstaben (plus Enter) reduziert.

Für welche Zwecke und Branchen?

Screenshot, Video

Konfiguration der Bereinigungsbefehle
Hier fehlt ein Bild.



Bestellung - AutoCAD-Magazin
Kontakt: cadraktiv


Drucken
Zurück