cadraktiv gmbh / Dienstleistungen für AutoCAD und Umfeld

Dieses Programm wurde für das AutoCAD-Magazin erstellt und im Heft 08/2014 veröffentlicht. Das Magazin inkl. Programm-CD kann um 14.80 Euro plus Porto über den Verlag erworben werden. Der Link befindet sich am Seitenende.

Produktblatt Klick_Rech

Grundrechnungsarten mit Textinhalten

Längen, Höhen, Breiten, Gewichte – oftmals sind Zahlenwerte in Texten oder Attributen enthalten, häufig in Zahlenpaaren oder Zahlenreihen. Wer jedoch Murphys Gesetz kennt, der weiss, dass „immer“ (zumindest manchmal …) gerade die Zahlen fehlen, die gebraucht werden. Die Differenz zwischen Ober- und Unterkante? Die Summe einiger Fläche? Was tun? Abschreiben und Taschenrechner verwenden? Oder Klicken und Rechnen lassen?

„Klick_Rech“ ist ein kleines Programm, das aus geklickten Inhalten von Texten und Attributen (aber nicht von MTexten) einfache Serienrechnungen ermöglicht. Dazu ist vorerst zu beachten: Aus dem geklickten Inhalt werden alle Zeichen ausser Zahlen und dem Minuszeichen entfernt, ein Komma wird in einen Punkt umgewandelt. Damit ist es möglich, nicht nur reine Zahlen (12; 0.54; -28,12), sondern auch Texte mit Einheiten („- 3,48 cm“) anzuklicken und zu verwenden.

Das Programm bietet über die Befehlszeile fünf Varianten an, mit Zahlenreihen bzw. Zahlenpaaren zu rechnen. Alle laufen in einer Endlosschleife, bis sie durch „Esc“ abgebrochen werden, und alle zeigen vor den Berechnungen den geklickten und den umgerechneten (verwendeten) Wert an. Beim Laden des Programms und auch mit dem Aufruf „(klre_dez)“ werden die Nachkommastellen festgelegt – natürlich nur für die Anzeige, gerechnet wird mit allen vorhandenen Dezimalstellen. „klre_sum“ summiert laufend auf und zeigt die Anzahl der Werte und die jeweilige Zwischensumme an. „klre_2+“ ermittelt immer paarweise die Summe und den Durchschnitt von zwei Werten; „klre_2-„ dementsprechend ebenso zu zwei Werten die Differenz und den Durchschnitt. Um die vier Grundrechnungsarten abzudecken gibt es noch die Funktionen „klre_2*“ und „klre_2/“, die das Produkt und den Quotient zweier Zahlen berechnen; dabei wird die Division durch Null über eine Fehlerroutine abgefangen.

Zum Abschluss sei nochmals klar darauf hingewiesen, dass die Umwandlung von Texten zu Zahlen bei komplexen Texten, wiederholten Dezimal- oder Minuszeichen und anderem natürlich auch sinnlose Werte ergeben kann. Daher sollen die Meldungen der Befehlszeile immer beachtet werden.

Für welche Zwecke und Branchen?

Screenshots

Befehlszeilenausgabe der Ergebnisse
Hier fehlt ein Bild.




Bestellung - AutoCAD-Magazin
Kontakt: cadraktiv


Drucken
Zurück