cadraktiv gmbh / Dienstleistungen für AutoCAD und Umfeld

Dieses Programm wurde für das AutoCAD-Magazin erstellt und im Heft 08/2013 veröffentlicht. Das Magazin inkl. Programm-CD kann um 14.80 Euro plus Porto über den Verlag erworben werden. Der Link befindet sich am Seitenende.

Produktblatt Dateiwächter

Überwachung von Dateien auf Veränderung

Twittern, Newsreader, RSS-Feeds, Forenbenachrichtigungen, Sharepoint-Alerts, Outlook-Popup – es gibt nichts, worüber man sich nicht informieren kann. Auch AutoCAD bietet so manches an (sofern man alle Firewalls, Proxies usw. im Griff hat). Woher aber weiß man, dass beispielsweise der Kollege B die Vorlage X geändert hat? Und wer sagt mir, dass die Plotstiltabelle Y, die ich gestern geändert habe, durch irgendwelche automatischen Datensynchronisationen wieder auf den Stand vom letzten Jahr gesetzt wurde?

DATEIWAECHTER.LSP ist ein kleines Programm, das hier innerhalb von AutoCAD ein wenig helfen kann. Es besteht aus zwei Funktionen: „dw_def“ startet ein Dialogfenster, mit dem die Definitionen des Dateiwächters gesetzt werden. Maximal fünf verschiedene Dateien lassen sich überwachen. Mit „Wählen“ ist eine beliebige Datei aus dem Windows-Dateisystem bestimmbar; Sondersysteme wie Cloud, FTP, Sharepoint usw. deckt das Programm nicht ab. Danach wählt man, ob man bei einer Änderung des Dateidatums einen Informationsdialog sehen möchte („Melden“) oder ob die Datei ausgeführt und die Information in der Befehlszeile angezeigt werden soll. Der Befehl „Doppelklick“ entspricht einem Doppelklick auf die Datei und reagiert mit dem verknüpften Programm – üblicherweise wird die Datei geöffnet. „Löschen“ entfernt die Einträge aus dem Dialog und aus der Registry, wo die Definitionen gespeichert werden.

„dw_check“ prüft bei jedem Aufruf, ob sich das Dateidatum (konkret: Änderungsdatum) seit der letzten Kontrolle verändert hat. Das gilt sowohl für „verjüngte“ Dateien (aktuell verändert) als auch für „älter gewordene“ Dateien (etwa durch Einspielung einer Sicherung). Hat sich das Datum verändert, reagiert der Dateiwächter wie oben definiert. Diese Prüfung erfolgt nur bei explizitem Aufruf, eine Dauerüberwachung („prüfe jede Minute auf Änderung“) wird nicht durchgeführt. Interessant ist diese Funktion dann, wenn sie automatisch geladen und ausgeführt wird. Wenn sie zum Beispiel in der Startgruppe oder in der richtigen MNL-Datei eingebaut wird, läuft das Programm bei jeder neuen Zeichnung im Hintergrund ab. Hat sich nichts geändert, wird auch nichts berichtet; bei Änderungen wird man sofort informiert.

Für welche Zwecke und Branchen?

Screenshots

Konfiguration des Dateiwächters Meldung des Dateiwächters
Hier fehlt ein Bild.



Bestellung - AutoCAD-Magazin
Kontakt: cadraktiv


Drucken
Zurück